full screen background image

Weltweite Experten für die Verarbeitung von Ultra-Hochleistungspolymeren, von der Herstellung bis zum Fertigteil

Gut zu wissen: Torlon® (PAI)
Der leistungsstärkste, schmelzverarbeitbare Thermoplast
mit unübertroffener Verschleißfestigkeit in trockener und geschmierter Umgebung.
Gut zu wissen: Torlon® (PAI)
Behält seine Festigkeit und Steifigkeit von -273°C bis +273°C.
Gut zu wissen: Torlon® (PAI)
Zähigkeit und Schlagzähigkeit auch bei sehr niedrigen Temperaturen. .
Gut zu wissen: Torlon® (PAI)
Ausgezeichnete Beständigkeit gegen Verschleiß und Kriechen unter Last.
Gut zu wissen: Torlon® (PAI)
Beständig gegen die meisten Chemikalien,
einschließlich starker Säuren und der meisten organischen Stoffe.
Gut zu wissen: Torlon® (PAI)
Ausgezeichnete Druckfestigkeit und extrem niedrige Ausdehnungskoeffizient.
Sehr gute Verschleiß- und Abriebfestigkeit.
Gut zu wissen: PEEK
Außergewöhnliche chemische Beständigkeit
gegen organische Stoffe, Säuren und Basen.
Gut zu wissen: PEEK
Ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit in kochendem Wasser und überhitztem Dampf.
Gut zu wissen: Ryton®
Eine bemerkenswerte Kombination aus thermischer Langzeit- und Kurzzeithitzestabilität.
Außergewöhnlich hoher Modul und Kriechfestigkeit.
Gut zu wissen: Ryton®
Hervorragende chemische Beständigkeit in einer Vielzahl von aggressiven chemischen Umgebungen. .
普通话

FAQs

Halbleiter und Elektronik

TORLON® und PEEK im Einsatz
Halbleiter und Elektronik


Semiconductors Die unübertroffene Festigkeit von Torlon bei extrem hohen Temperaturen, die Beständigkeit in den schwierigsten chemischen Umgebungen wie bei der Herstellung von Chips, seine dielektrischen Eigenschaften lösen Probleme vom chemisch-mechanisches Polieren (CMP) bis zum Back-End-Test. Die chemische Inertheit von PEEK und seine Abriebfestigkeit bieten mehr Festigkeit und bessere Beständigkeit als Fluorkunststoffe.

TORLON 5030-Test-Sockets ermöglichen die schnelle Prüfung von ICs unter sogar den schwersten Testbedingungen, von kryogenen Temperaturen bis 260° C.

PEEK Wafer-Handling-Tools dienen zur verbesserten Inertheit beim chemischen waschen.

TORLON 4203 Chip Nester ermöglichen präzise Abstände von Loch zu Loch, und eine lange Lebensdauer unter kryogenen Testbedingungen.

TORLON 5030-Beschläge zur Stabilisierung eines Wafers beim Plasma-Ätzen leisten länger als Polyimiden und weniger ionische Verunreinigungen werden in der Kammer freigegeben.